York

Nach dem Wochenende mit unseren Gastfamilien haben wir uns morgens in York getroffen. Als erstes ging es zu der Bürgermeisterin von York, Kim Bracey. Ihr konnten wir nachdem sie ein bisschen über sich erzählt hatte auch noch fragen stellen.

Anschließend hatten wir eine Tour durch das Agriculture Museum. Dort waren zum Beispiel die ersten amerikanischen Autos, ein Wasserrad, Buchdruck-Maschinen und viel mehr ausgestellt.

Zu Fuß ging es dann weiter zu einem Laden namens Sunrise soap company wo uns dann gezeigt wurde wie Seife hergestellt wird. Aber es gab nicht nur Seife sondern auch Bade Kugeln in den verschiedensten Größen, Farben und Gerüchen.

Paar Meter weiter war dann der Central Market mit ganz vielen verschiedenen Ständen die Essen und Lebensmittel angeboten haben. Hier hatten wir 1 ½ Stunden freie Zeit um zu essen und die Stadt in Gruppen zu erkunden.

Als letztes war ein escape game geplant, dort ist man für eine Stunde in einem Zimmer und muss durch viele verschiedene Rätsel an den Schlüssel ‭für die Tür gelangen. Dafür wurden wir in 3 verschiedene Gruppen aufgeteilt, die dann auf 3 räume mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden verteilt wurden.

Nachdem es jede Gruppe aus den Räumen rausgeschafft hatte wurden wir von unseren Gastfamilien abgeholt und sind nach Hause gefahren.

Laura, Hannah & Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.