Gettysburg

Am Donnerstag, den 19.10.17, besuchten wir Gettysburg, eine Stadt bekannt für ihre Rolle im Bürgerkrieg der USA.

Nachdem wir von unseren Gastfamilien gegen 8:00 Uhr am Treffpunkt abgeliefert worden waren, machten wir uns in Kleingruppen aufgeteilt per Auto auf den Weg nach Gettysburg.
Unser erstes Ziel war das Gettysburger Informationszentrum bzw Museum. Dort erfuhren wir durch einen Film einiges über Abraham Lincoln, dessen Politik und Ansichten, sowie vieles über den amerikanischen Bürgerkrieg.
Nach dem Ende des Films wurden wir zu einer Plattform in einem runden Raum geführt, in dem sich ein über 369* erstreckendes Öl-Gemälde an den Wänden befand. Das zuvor im Film enthaltene Wissen wurde nun durch Licht-/Souneffekte lebendig gestaltet und vertieft.
Von Wespen verfolgt machten wir uns anschließend auf, um und einige Schlachtfelder live anzusehen. Auch dort erhielten wir eine kleine Führung. Vom letzten Schlachtfeld aus hatten wir einen wunderschönen Blick auf die umliegende Landschaft und die großen Steinfelsen am anderen Ende des kleinen Tals. Nach langem und ziemlich lustigem Rumgeklettere, hatten wir es dann auch einmal geschafft ein Gruppenfoto zu schießen.
Erneut im Auto machten wir uns auf den Weg nach Gettysburg downtown. Hier hatten wir ausgiebig Zeit die kleine Stadt mit ihren verschiedensten Läden, vom Comicshop bis zum angeblich heimgesuchten Eiscafé, zu erkunden, bevor wir uns auf den Rückweg machten.

Alles in allem war es ein wirklich toller Tag mit schönem Wetter und vielen lustigen Momenten.

Dominik und Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.