Farewell-Dinner

Der gestrige Ausflug nach Baltimore wurde abends noch von unserem Farewell-Dinner gekrönt. Nachdem alle Gastfamilien nach und nach angekommen sind, wurde das Buffet eröffnet, saßen wir gemütlich zusammen und aßen zu abend.

Anschließend begannen wir Schüler unsere Beiträge vorzuführen. Eine Schülerin sang einen Song, welchen sie passend zu unserem Austausch umgedichtet hatte und begleitete ihn mit der Gitarre. Andere fassten die Ausflüge noch einmal zusammen und hoben die allgemeinen Highlights hervor.

Nachdem unsere Lehrer dann einige Worte des Dankes sprachen , kam der krönende Abschluss. Der Applesauce-song, welchen wir auf einer Apfelfarm gelernt hatten, wurde nun, wenn auch etwas schief, mit Freude unseren Gastfamilien vorgesungen.

Danach überreichte jeder Schüler seiner Gastfamilie einen (selbstgedrehten!) Apfel mit einer kleinen Dankeskarte, um sich nun nochmals persönlich für die schöne Zeit zu bedanken. Dies war der Abschluss unseres schönen aber auch ein wenig traurigen Abends, da nun allmählich realisiert wird, wie schnell zwei Wochen doch vergehen können und wie Nahe wir am Abschied sind.

Nina und Kati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.